Sanfte Kieferorthopädie

Die sanfte Kieferorthopädie ist unser ganzheitlicher Behandlungseinsatz für die Einstellung der regelrechten Kieferlage und einer ansprechenden Erscheinung im Kiefer/Gesichtsbereich eines jeden Menschen.

Die ganzheitliche Kieferorthopädie beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen Bewegungsapparat und Kausystem sowie der Funktion zwischen der Mund- und Nasenatmung, der Zungen- und der Kieferlage. Die Beziehungen zwischen den neuromuskulären Funktionen des Bewegungsapparates wirken sich unmittelbar auf die Zahnstellung aus. Mit sanften kieferorthopädischen Maßnahmen lässt sich bei Kindern das Wachstum von Gesicht und Kiefer beeinflussen.

Ziel all unserer therapeutischen Anstrengungen ist es, die Harmonie zwischen den physiologischen Funktionsabläufen und ebenmäßigen Gesichtszügen herzustellen.

1. Durch die kieferorthopädische Frühbehandlung, Erstvorstellung im 5. Lebensjahr bei Ernährungsfehlern, schlechten Angewohnheiten: z.B. Lutschen, falsches Schluckmuster, Parafunktionen, Mundatmung, Haltungsschäden und Zwangsbissführungen.

2. Durch minimalinvasive Therapiemethoden, die schonend die richtige Kieferposition und vor allem Platz für den regelrechten Zahndurchbruch beschaffen können. 

3. Durch kostengünstigere Therapiemethoden als im späteren Lebensalter – vielleicht sogar eine weitere Therapie gänzlich ersparen können.

4. Durch Fachzahnärzte können die Eltern auch über die Möglichkeiten der privaten Vorsorge frühzeitig informiert werden. 

Sanfte Kieferorthopädie bei erwachsenen Patienten gestaltet sich wegen der Gesellschaftsfähigkeit meist mittels durchsichtiger Schienen: z.B. Invisalign oder anderen Anbieter. Wir beraten Sie gerne! 

Die Kosten für die erste Beratung zu diesem Thema übernehmen die Krankenkassen. Eine Überweisung ist nicht nötig, Sie vereinbaren einfach einen Termin unserer Praxis über unser Kontaktformular oder gerne auch telefonisch unter 0721 / 20086 oder 07275 / 95 96 921.